Rattan Gartenmöbel & Co (Flechtmöbel)

Flechtmöbel gibt es vielen Varianten und aus unterschiedlichen Materialen. Das bekannteste unter ihnen ist das Rattan. Dieses Material strahlt eine wohlige Wärme aus. Die Möbel sind extrem bequem, haben nur wenig Gewicht und sind somit gut transportabel.

Auch wenn Rattan wetterbeständig ist, sollten die Möbel in der Winterzeit und bei starkem Dauerregen am besten geschützt stehen – entweder unter einer Plane oder besser in einem geschützten Raum. Seit kurzem gesellen sich zum klassischen Rattangeflecht einige weitere Materialien, die durchaus konkurrenzfähig sind.

Einige andere Materialien wie beispielsweise die Loomfaser oder die Wasserhyazinthe werden vielfach in Fachgeschäften oder auch in Möbelmärkten angeboten. Das Design ist in der Regel ebenso edel, die Möbel sind gleichermaßen bequem und auch gut und schnell transportabel. Loomfasern sind sehr lange haltbar und wetterbeständig und finden daher oft verwendung in beanspruchten Möbelstücken wie beispielsweise ein Rattanstuhl.

Das gilt ebenso für die Wasserhyazinthe. Allgemein gilt für Flechtmöbel, dass sie besonders gut für Balkone und Terrassen geeignet sind. Wer diese Möbel auch in den Garten, also auch auf Rasen stellen möchte, sollte darauf achten, dass Stühle und Tische Metallfüße haben. Füße aus Naturfasern würden auf feuchten oder gar nassen Untergrund allzu sehr leiden und auf Dauer extremen Schaden nehmen.